Stadtleben Konzert Party Events

Ein Band, zehn Bands

Am 23. Februar ist das Honky-Tonk-Festival in Trier zu Gast

Nach einem erfolgreichen Comeback im letzten Jahr gibt‘s beim Kneipenfestival Honky Tonk auch 2018 handgemachte Live-Musik verschiedener Richtungen, verteilt auf zehn Locations in der Innenstadt. Der Clou: Ein Bändchen kaufen und überall dabei sein!

Honky Tonks sind Lokale im Süden der USA, die Trinkfreudigkeit mit Live- Musik vereinen – diese Attribute vereint auch das gleichnamige Festival. Bei der etwas anderen Kneipentour treten in zehn Locations zehn verschiedene Bands auf. Von Jazz über Blues bis hin zu Rock und Latin ist alles dabei, was das Herz von Musikfans höherschlagen lässt. Ob im Styxx, im Coyote Cafe oder im Mergener Hof: Es darf mitgesungen und -getanzt werden. Mit dabei sind auch lokale Künstler wie die Band Two And A Half Strings oder Spy Kowlik. Für weitere musikalische Highlights sorgen Larkin mit ihrem Celtic-Power-Folk, The Jordan Bleu Blues Ninjas und andere.

Karten sind ab dem 29.01. bei allen beteiligten Lokalen und den bekannten Vorverkaufsstellen für 13,- Euro erhältlich oder für 15,- Euro an der Abendkasse. Bei der Early-Bird-Aktion in der Brasserie warten vom 15. bis 27.01. 300 Eintrittsbändchen für 10,- Euro auf euch. Für Spätaufsteher gibt es den Brunnenhof: Von 17:00 bis 18:00h stehen am Festivalabend weitere 300 Eintrittsbändchen für 11,- Euro zum Verkauf. Startschuss des Honky-Tonk-Festivals ist 20:00h, weitere Infos gibt‘s auf honky-tonk.de/trier oder unter facebook.com/HonkersWorld