DAS FESTIVAL
DAS LINE-UP
e-CAMP
E-LAKE GOES GREEN

DAS KOSTENLOSE FESTIVAL AM ECHTERNACHER SEE

Am zweiten August-Wochenende präsentiert e-Lake drei Tage beste Musik von nationalen und internationalen Top Acts auf zwei Bühnen in entspannter Open-Air-Atmosphäre.

Das e-Lake-Festival auf dem Gelände rund um den Echternacher See zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Musikevents der Großregion und zieht jährlich tausende Besucher*innen von nah und fern an. 1983 zum ersten Mal von Mitgliedern des Club des Jeunes Echternach, dem stadteigenen Jugendverein, organisiert, entstand die Idee zum Festival aus Mangel an Veranstaltungen speziell für Jugendliche rund um Echternach. Nachdem zur Premiere etwa 400 Besucher*innen kamen, wurde das Event in den folgenden Jahren immer ausgefeilter und somit auch erfolgreicher. Längst finden nicht nur nationale, sondern auch internationale Stars den Weg nach Echternach.

Getreu dem Grundsatz „Handeln für die Jugend“ wird Jahr für Jahr ein abwechslungsreiches Programm von Jugendlichen für Jugendliche auf die Beine gestellt, bei dem die drei Tage der Veranstaltung jeweils unter einem anderen musikalischen Schwerpunkt stehen. Während freitags auf der Main Stage und der etwas kleineren Sunset Stage Live-Konzerte aus den Bereichen Rock, Pop, Hip-Hop, Rap, Ska und Indie das Festival eröffnen, geht's samstags weiter mit zwölf Stunden Trance und Techno nonstop, auf den Plattentellern serviert von internationalen Djs und DJanes. Am letzten Tag wird es disco- und partyfreudig mit lokalen Künstler*innen. Der Eintritt ist an allen Tagen frei!

LINE-UP HIGHLIGHTS

Paul van Dyk
Samstag - Main Stage
257ers
Freitag - Main Stage
Antilopen Gang
Freitag - Main Stage
DJ ChiQa
Samstag - Main Stage
Will Atkinson
Samstag - Main Stage
Simon Patterson
Samstag - Main Stage
Plemm Plemm Soundsystem
Sonntag - Main Stage
Toxkäpp!
Sonntag - Main Stage

E-LAKE TAG 1: FR, 12.08.

Am Eröffnungstag des Festivals steht Pop, Hip-Hop und Rock'n'Roll auf dem Programm.

Freitags geht e-Lake direkt in die Vollen und präsentiert Live-Konzerte unterschiedlicher Genres mit nationalen und internationalen Top Acts. Einer der Headliner auf der Main Stage sind in diesem Jahr die 257ers: Seit 2005 ballern das Rap-Duo durch Proberäume, Konzertkeller und Festival-Arenen. 2009 gab's das erste Album, mit dem Überhit "Holz" landeten die beiden Musiker 2016 einen absoluten Ohrwurm, den sie garantiert auch bei e-Lake performen werden. Hinzu kommt die Antilopen Gang aus Düsseldorf und Aachen. 2009 gegründet, sorgt die Crew seitdem mit ihren bislang sechs veröffentlichten Platten für jede Menge Charterfolge und Hits. Headliner Numero drei sind keine Geringeren als die Orsons: Bei den Jungs der Hip-Hop-Formation aus dem Schwabenland trifft Dada auf Rap auf vier Freunde, die sich nichts sagen lassen und aus ihren Insider-Jokes Alben produzieren – und das sehr erfolgreich.

MEHR INFOS

LINE UP

MAIN STAGE

ALFALFA 18:30-19:10 toller Youtube Link
1986ZIG 19:30-20:15 toller Youtube Link
257ERS 20:45-21:35 toller Youtube Link
ANTILOPEN GANG 22:05-22:55 toller Youtube Link
DE LÄB 23:25-00:10 toller Youtube Link
DIE ORSONS 00:40-01:40 toller Youtube Link
DER DÄIWEL 02:05-03:00 toller Youtube Link

SUNSET STAGE

MAYA MAUNET 19:05-19:35 toller Youtube Link
HUNNEG STRËPP 20:05-20:50 toller Youtube Link
MAALE GARS 21:20-22:10 toller Youtube Link
MUTINY ON THE BOUNTY 22:40-23:30 toller Youtube Link
MAZ 00:05-00:50 toller Youtube Link
AFROBEATHOVEN 01:20-02:10 toller Youtube Link
MKO 02:15-03:00 toller Youtube Link

E-LAKE TAG 2: SA, 13.08.

Samstags verwandelt sich das e-Lake-Festival in einen Open-Air-Club der elektronischen Musik.

DJs von Weltformat stehen am Samstag an den Decks, die den Beat bedeuten, und bringen die Festivalcrowd zum Abfeiern. Deutschlands populärster DJ, Paul van Dyk, macht 2022 Station beim e-Lake-Festival und weiß genau, wie er die Platten drehen muss, um der Menge ordentlich einzuheizen. Er debütierte 1991 nach dem Mauerfall im legendären Club Tresor, feierte anschließend auch international Erfolge und zählt längst du den erfolgreichsten DJs der Welt. Nicht minder erolgreich ist Simon Patterson: Der britische Trance-DJ legte 2000 als Plattendreher los und wurde Resident-DJ im Londoner Club The Cross. Bekanntheit erlangte er insbesondere durch sein Trance-Projekt Dogzilla. Früh übt sich zeigt sich beim schottischen DJ Will Atkinson, der bereits mit sieben Jahren mit dem Mixen anfing. Seit 2016 ist Will Atkinson DJ bei BBC Radio und bringt nun seine besten Sounds an den Echternacher See.

MEHR INFOS

LINE UP

MAIN STAGE

DJ CHIQA 15:00-16:00 toller Youtube Link
DAMA 16:00-17:00 toller Youtube Link
THIERRY_W B2B PATRICE 17:00-18:00 toller Youtube Link
SCHOCKSTER 18:00-19:00 toller Youtube Link
DJ SKIT 19:00-20:00 toller Youtube Link
TASSO & MITCH 20:00-21:00 toller Youtube Link
NOSI 21:00-22:00 toller Youtube Link
WAZTOO & SE7EN MC 22:00-23:00 toller Youtube Link
SIMON PATTERSON 23:00-00:00 toller Youtube Link
WILL ATKINSON 00:00-01:00 toller Youtube Link
PAUL VAN DYK 01:00-03:00 toller Youtube Link

SUNSET STAGE

SPBB 17:00-18:00 toller Youtube Link
MISS SAPPHO 18:00-19:00 toller Youtube Link
KLINKENBERG 19:00-20:00 toller Youtube Link
BJÖRN DEL TOGNO 20:00-21:00 toller Youtube Link
AL-X 21:00-22:00 toller Youtube Link
ALEX HEIDE 22:00-23:00 toller Youtube Link
KRAG 23:00-00:00 toller Youtube Link
NETTY HUGO 00:00-01:30 toller Youtube Link
JULIAN JEWEIL 01:30-03:00 toller Youtube Link

E-LAKE TAG 3: SO, 14.08.

Der letzte e-Lake-Tag steht ganz im Zeichen von Party und Chill Out mit luxemburgischen Künstler*innen. Auf ein großes Finale!

Am Sonntag sollst du ruh'n – oder das Finale des e-Lake besuchen: Zum Ausklang des Festivals heißt es nämlich Musik, Fun, Chill Out und Unterhaltung ohne Ende mit luxemburgischen DJs, Künstler*innen und Bands. 2022 sind das Plemm Plemm Soundsystem mit am Start, deren Sets mit Ska, 2 Tone, Roots, Ragga, Dancehall, Hip-Hop und Dub mit Ausbrüchen in den Balkan, World Music, Punk Reggae und Mashups ein einzigartiges Flair an Vielfalt on Stage bringen. Als wahre Ska-Musik-Pioniere singen Toxkäpp in ihrer Muttersprache, doch ihr fröhlicher, schwungvoller Sound bringt auch internationales Publikum zum Abtanzen. Brass Beats vom Feinsten gibt's von Hunneg-Strëpp, die ihr Publikum mit unerwarteten Coversongs überrascht, die von Hip-Hop über Rock bis hin zu Pop, 90er-Eurodance und klassischen "Evergreens" reichen.

MEHR INFOS

LINE UP

MAIN STAGE

PLEMM PLEMM SOUNDSYSTEM 15:00-17:40 toller Youtube Link
TOXKÄPP 18:00-18:50 toller Youtube Link
HUNNEG STRËPP 19:10-20:00 toller Youtube Link
SCHËPPE SIWEN 20:20-21:20 toller Youtube Link
DJ DEE 21:25-23:25 toller Youtube Link
STEVE R.I.O.T. B2B DR.GONZO 23:30-01:30 toller Youtube Link
 

FOOD VILLAGE "YUMMY LANE"

Nicht nur für gute Musik ist beim e-Lake-Festival gesorgt, auch Fans guten Essens kommen in der "Yummy Lane" voll auf ihre Kosten.

Zu den musikalischen Höhepunkten kommen kulinarische Highlights in der "Yummy Lane" dazu, damit es gestärkt mit den nächsten Auftritten weitergehen kann. Die gemütliche Food-Oase des Festivals bietet Besucher*innen nicht nur eine große Auswahl an besonders an heißen Sommertagen zu empfehlenden, kühlen Getränken und ebenso heißen Drinks, sondern auch international-köstliches, frisch zubereitetes Streetfood mit besten Zutaten, das jeden Geschmack bedient.

Neu in diesem Jahr: die ausschließlich bargeldlose Bezahlung an sämtlichen Getränke- und Foodständen. Hierbei werden alle gängigen Zahlungsmöglichkeiten wie Visa, Mastercard, Apple Pay, Google Pay, Maestro oder Girocard akzeptiert. Wenn man keine solche Karte besitzt, kann man an der zentralen Kasse gegen eine kleine Kaution Prepaid-Karten erwerben, auf die ein beliebiger Betrag geladen werden kann.

e-CAMP

Alle, die das ultimative Festivalfeeling bei Tag und Nacht erleben möchten, können auf dem weitläufigen Campgelände übernachten.

Das per Gehweg zehn Minuten vom Festgelände entfernt gelegene e-Camp bietet zum Preis von 50,- Euro pro Person (inklusive 10,- Euro Müllpfand mit Müllsack und Pfandmarke) genügend Platz und Ruhe, on top gibt's im rund um die Uhr geöffneten Camp-Store frische Backwaren, belegte Brötchen und Kaffee sowie kalte Softdrinks und Bier. Da auf dem Camp-Gelände keine privaten Fahrzeuge erlaubt sind, können die PKW der Camp-Benutzer auf dem für sie reservierten Nachbargelände abgestellt werden. Für Kleinbusse und Wohnmobile gibt’s einen eigenen, abgetrennten Bereich. Den jeweiligen Platz bekommt man vom e-Lake Ordnungsdienst zugewiesen. Dort sind keine Strom- und Wasseranschlüsse vorhanden. Das Camping-Areal ist ab Donnerstag, 11.08., 14:00h geöffnet und schließt am Montag, 15.08., 12:00h.

e-LAKE goes green

Um dem wachsenden Müllaufkommen entgegenzuwirken, wurde vor einigen Jahren die Initiative "e-Lake goes green" ins Leben gerufen.

Von dieser Initiative profitieren nicht nur die Umwelt und die natürliche Grünzone rund um den Echternacher See, sondern letztendlich auch die Besucher*innen des Festivals. In Kooperation mit einigen Partnern wird auf dem Festivalgelände ein Recycling-Center aufgebaut und somit auf die wirksame Initiative aufmerksam gemacht. Mit einigen zusätzlichen, besonderen Aktionen können sich die Festivalgäste aktiv an der Vermeidung, der Trennung und dem Sammeln von Müll beteiligen. Beispielsweise erhält man bei 20 gesammelten Bechern ein Getränk for free. Eine tolle Idee!

ANREISE & SHUTTLEBUS

Viele Wege führen zum Echternacher See: Das e-Lake-Festival ist mit Auto, Motorrad, Reismobil oder Bus gut zu erreichen.

Echternach befindet sich im Westen Luxemburgs und liegt am Fluss Sauer, welcher die Grenze zu Deutschland bildet. Im Süden der ältesten Stadt des Landes befindet sich der Echernacher See, der die Location des e-Lake-Festivals stellt. Bei der Anreise in Echternach und Umgebung einfach den Wegweisern zum Festival folgen. Die Parkplätze vor Ort kosten 10,- Euro pro Fahrzeug.

Am Freitag und Samstag empfehlen wir euch den festivaleigenen Bus-Shuttle-Service.

Dieser bringt die Gäste für 5,- Euro mit mehreren Buslinien auf bequemem und stressfreiem Weg zum Gelände und wieder zurück. Zur Optimierung des Busdienstes wird empfohlen, sich vorab in die Teilnehmerliste einzutragen, damit immer gewährleistet ist, dass genügend Kapazitäten auf den jeweiligen Strecken angeboten werden. Die Anmeldung ist nicht bindend und auch keine Notwendigkeit für die Mitfahrt.

FESTIVALPICS