Mit dem Nikolaus durch Trier

Auf geht’s zu einem weihnachtlichen Rundgang mit dem legendären Bischof von Myra: Jeweils an den ersten drei Adventsamstagen können Interessierte aller Altersgruppen an einer Führung mit dem Heiligen Nikolaus durch die winterliche Stadt teilnehmen und spannenden Geschichten lauschen.

Um den Heiligen Nikolaus ranken sich zahlreiche Legenden: Nicht nur soll er sich um entführte, kranke oder unglückliche Kinder gekümmert haben. Auch soll er einem armen Mann mit drei Töchtern durch das Werfen eines Goldklumpens als Mitgift die Hochzeit der jungen Frauen ermöglicht haben.

In Trier tritt der Heilige Nikolaus mit Mitra, Bischofsstab und purpurnem Mantel auf. Unterwegs erzählt er eine Vielzahl spannender Geschichten von den ersten Trierer Bischöfen und einer Wunderheilung, von einem Bischof, der wie ein Hinterteil heißt und von kleinen Putten, die dem Erzbischof die Jahreszeiten verraten haben. Zusätzlich gibt es eine schokoladige Überraschung.

Start ist jeweils um 12 Uhr, Treffpunkt an der Dom-Information. Anschließend geht es auf einer 90-minütigen Strecke zum Dom, in den Domkreuzgang, über den Hauptmarkt, zur Porta Nigra und ins Stadtmuseum Simeonstift. Erwachsene zahlen 14,- Euro, Kinder bis 14 Jahre 7,- Euro, Familien sind mit 35,- Euro dabei. Die Tickets gibt’s auf ticket-regional.de.