Stadtleben

Ausbildungsmesse Future geht am 08. Oktober online

Ausbildungsbetriebe können sich ab sofort bewerben

Die Corona-Krise hat den Arbeitsmarkt ordentlich durchgewirbelt. Dennoch sind aktuell in der Region Trier viele Ausbildungsplätze unbesetzt. Eine Lösung bietet die Agentur für Arbeit mit der virtuellen Ausbildungsmesse Future 2.0.

Die Schule ist vorbei und jetzt? Keine leichte Frage, die in diesem Jahr umso schwerer zu beantworten ist. Grund dafür ist die Corona-Pandemie, die in den vergangenen Monaten die Berufsberatung, Informationstage an Schulen und Ausbildungsmessen erschwerte oder ganz verhinderte. Das macht sich aktuell bemerkbar, denn in der Region Trier sind zahlreiche Ausbildungsplätze noch nicht vergeben.

Die Agentur für Arbeit Trier bietet Ausbildungssuchenden nun die Chance, sich über die Möglichkeiten einer Ausbildung zu informieren, denn die bekannte Info- und Ausbildungsmesse „Future – Blick in die Zukunft“ geht online. Am 08. Oktober findet die Ausbildungsmesse für die Region Trier als Future 2.0 erstmals virtuell statt.

Nicht nur für Ausbildungssuchende, sondern auch für Unternehmen schafft die Messe eine Gelegenheit, sich zu präsentieren. So profitieren Arbeitgeber von einem kostenlosen Messeauftritt auf der Future-Plattform inklusive eigenem Unternehmensprofil, einer Darstellung der Ausbildungsplätze auf der virtuellen Jobwall und der Möglichkeit, mit Teilnehmern ins Gespräch zu kommen und dadurch Kontakte zu knüpfen.

Interessierte Ausbildungsbetriebe können sich noch bis zum 21. August unter Trier-Future(at)arbeitsagentur(.)de für die Ausbildungsmesse anmelden. Weitere Informationen für Unternehmer und Teilnehmer gibt es unter future-ausbildung.de.

Unser Tipp: Wer aktuell noch einen Ausbildungsplatz sucht, sollte ebenfalls einen Blick in das neue JOB54-Karrieremagazin werfen. Hier präsentieren attraktive Arbeitgeber der Region ihr Unternehmen. Gleichzeitig findet man zahlreiche praktische Tipps zur schriftlichen Bewerbung, Bewerbungsgesprächen und vieles mehr.

Die Print-Ausgabe ist an allen Lifestyle-Auslegestellen kostenlos erhältlich. Alle vergriffen? Ihr findet alle Arbeitgeber-Infos auch online oder in unserem E-Magazin.