Kultur Stadtleben

Backgammon-Weltmeisterschaft in den Viehmarktthermen

2. Turnier in der ältesten Stadt Deutschlands

Backgammon, die Zweite: Nach dem einschlagenden Erfolg 2019 findet auch in diesem Jahr das Porta-Nigra-Turnier mit internationaler Beteiligung statt. Und das hat einen guten Grund, denn 2021 kämpfen Amateure und Profis in mehreren Disziplinen um den Weltmeistertitel. Das Event findet noch bis zum 5. September in den Viehmarktthermen statt.

Das Würfelspiel Backgammon hat eine jahrtausendealte Tradition. Im 12. Jahrhundert v. Chr. vertrieben sich die Soldaten bei Belagerungen Trojas die Zeit mit Backgammon. Die Ursprünge reichen tief hinein in die menschliche Geschichte. Fundstücke aus Ägypten und Mesopotamien belegen, dass Backgammon das älteste bekannte Brettspiel ist. Backgammon ist ein Strategiespiel, das heißt, es müssen immer wieder Aufgaben gelöst werden, die von den Augenzahlen zweier Würfel gestellt werden.

An den vier Tagen des Turniers werden die 70 Spieltische erstmals in den antiken Viehmarktthermen aufgebaut. Insgesamt werden Preisgelder von 70.000 Euro ausgespielt, die Spieler aus der ganzen Welt in die älteste Stadt Deutschlands locken. Das Besondere: Jeder hat die gleichen Chancen, denn hier können auch die ganz Großen der Backgammon-Welt auf Amateure treffen.

Beim Backgammon gibt es Hobby- und Profispieler, wobei viele der Topspieler in den 80er-Jahren zum Poker gewechselt sind. Der Grund: Die Preisgelder waren höher, die Austragungsorte der Turniere spektakulärer. Doch es geht auch andersherum: Der Lübecker Ralf Jonas, einer der erfolgreichsten Backgammon-Spieler Deutschlands (zweifacher Gewinner des Paris Master, zweifacher Gewinner des Superjackpots in Monaco), antwortete beim letzten Porta Nigra Invitational in Trier auf die Frage, weshalb er vom Poker wieder zum Backgammon gewechselt ist: „Beim Poker wartest Du die ganze Zeit auf die richtigen Karten, beim Backgammon hat man die ganze Zeit etwas zu tun.“

Turnier-Direktor ist auch dieses Mal Tobias Hellwag. Hellwag ist selbst Profispieler, trägt den Status eines „Giants“ und zählt zu den Top Fünf der Backgammon-Welt. Ihm ist es auch zu verdanken, dass neben Ralf Jonas weitere Topspieler wie Jorgen Grandstedt aus Schweden (dreimaliger Weltmeister) 2021 um den Titel in den Disziplinen Team World Championship, Individual WBGF Champion, Speed World Championship und Consultation World Championship spielen.

Wer die Spiele live verfolgen möchte, kann von außen einen Blick in die Viehmarktthermen werfen oder den Live-Stream verfolgen. Dieser ist auf www.backgammon-trier.de verlinkt oder direkt über den YouTube-Channel „Backgammon Trier“ erreichbar.