Stadtleben Kultur Events

Besinnliches Jubiläum

Der 40. Trierer Weihnachtsmarkt hat ab 22. November geöffnet

Besinnliches Treiben in der Vorweihnachtszeit: In diesem Jahr feiert der Trierer Weihnachtsmarkt Geburtstag, denn er öffnet zum 40. Mal seine Pforten und empfängt tausende Besucher aus dem In- und Ausland. Diese erwartet ein stimmungsvolles Programm auf Hauptmarkt und Domfreihof.

Romantischer Lichterzauber und duftendes Gebäck, stimmungsvolle Musik und wärmender Glühwein: Der Trierer Weihnachtsmarkt, ausgezeichnet als einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands, ist jedes Mal aufs Neue bezaubernd.

Bei 90 festlich geschmückten Holzhäuschen auf dem historischen Hauptmarkt und dem Domfreihof inmitten der Altstadt können sich die Besucher auf ein vielfältiges Angebot freuen. So gibt es neben Waren wie Weihnachtsschmuck, Holzspielzeug, Kerzen, Gläser, Geschenkartikel und Keramik auch eine breite kulinarische Auswahl.

Ob Bratwürstchen, Reibekuchen, süße Sachen, heißer Tee, Glühwein oder auch Glühviez: Hier kommt jeder Gaumen auf seinen Geschmack. Selbstverständlich präsentiert der Trierer Weihnachtsmarkt passend zur besinnlichen Zeit auch bei der 40. Ausgabe ein abwechslungsreiches Musik- und Rahmenprogramm auf zwei Bühnen für Groß und Klein.

2019 warten außerdem zwei Neuerungen auf die Besucher: Zum einen lädt Chorleiter Thomas Siessegger an ausgewählten Terminen auf der Bühne Domfreihof zum Offenen Singen ein, zum anderen gibt‘s erstmalig den „Weihnachtsmarkt-Wunschbaum“ mit Wunschzettelbuch und Dekoration mit Künstler Roland Grundheber.

Die Eröffnungsfeier durch den Trierer Oberbürgermeister Wolfram Leibe findet am 26.11. um 17:00h auf der Bühne Domfreihof mit dem Kinder- und Jugendchor des Stadttheater Triers statt. An diesem Abend wird auch die neue Glühweinkönigin als Repräsentantin des leckeren Mosel-Winzerglühweins gekrönt.

Weitere Höhepunkte lassen nicht lange auf sich warten: So steht unter anderem am 29.11. ab 18:00h ein Weihnachtskonzert der Leiendecker Bloas auf der Bühne Domfreihof an, am 05.12. stattet der singende Weihnachtsmann Stefan Persch dem Weihnachtsmarkt mit seinem Rentier ab 14:00h einen Besuch ab und am gleichen Abend singt Startenor Thomas Kießling ab 18:00h klassische Weihnachtslieder auf der Bühne Domfreihof.

Außerdem gibt Karin Melchert ein Livekonzert am 11.12. um 18:00h auf dem Domfreihof und Tenor Thomas Siessegger tritt am 18.12. um 18:00h auf, ebenfalls auf dem Domfreihof.

Geöffnet hat der Trierer Weihnachtsmarkt montags bis donnerstag von 10:30h bis 20:30h, freitags und samstags sogar bis 21:30h. An Sonntagen lädt das Event inmitten der Stadt von 11:00h bis 20:30h zum vorweihnachtlichen Bummeln ein.

Eine wichtige Info für Besucher: Am Totensonntag, dem 24.11., ist der Trierer Weihnachtsmarkt geschlossen.

Weiterführende Infos findet ihr auf trierer-weihnachtsmarkt.de sowie unter facebook.com/triererweihnachtsmarkt.