Konzert Kultur Stadtleben

Carpitol: Alle Infos zum Trierer Autokino

In den Moselauen trifft Kino auf Kultur

In Anlehnung an das alte Trierer Kino Capitol erwartet die Besucher des neuen Carpitol mehr als ein typisches Autokino. Denn neben Blockbustern, Familienfilmen und Co. gibt’s ein abwechslungsreiches Kulturprogramm mit Konzerten, Comedy-Acts und vielem mehr. Los geht’s ab Donnerstag, dem 14.05. – das Lifestyle Magazin hat alle Informationen für euch zusammengefasst.

Was ist das Carpitol – Kino & Kultur in den Moselauen?

Das Carpitol ist eine Erweiterung des klassischen Autokinos und bietet neben dem klassischen Autokinobesuch ein vielseitiges Kulturprogramm mit regionalen, nationalen sowie internationalen Künstlern. Das Team hinter Carpitol besteht aus den regionalen Kulturschaffenden Winfried Kornberg (PRO MUSIK Trier), Oliver Neufang (Timeless Music & Events), Oliver Thomé (Popp Concerts) und Dirk Ziesenhenne (Broadway Filmtheater).

Wie sieht das Kinoprogramm aus?

Das Kinoprogramm ist in drei Kategorien eingeteilt: Familienfilme, Produktionen mit lokalem Bezug und Blockbuster bzw. Kultfilme. Darunter fallen beispielsweise Die Eiskönigin 2, City-Royale, Bohemian Rhapsody, Joker oder Grease. Das genaue Programm wird in Kürze auf carpitol-trier.de zur Verfügung stehen und stetig erweitert werden.

Wie sieht das Kulturprogramm aus?

Das Kulturprogramm verbindet Auftritte mit regionalen Künstlern sowie nationalen und internationalen Acts. Darunter auch Auftritte von Comedians wie Hazel Brugger (27.05.) und Eure Mütter (07.06.) oder Musikgrößen wie 257ers (29.05.) sowie DJ Boris Brechja (13.06.). Weitere Acts sind in Planung und werden ebenfalls auf carpitol-trier.de aktualisiert.

Welche Regeln und Sicherheitsmaßnahmen muss ich beachten?

Einmal auf dem Messeparkgelände, ist das Aussteigen aus dem Fahrzeug verboten. Ebenso müssen Türen und Scheiben geschlossen gehalten werden (Änderungen bzgl. Scheiben könnten folgen). Auch Cabrios müssen das Verdeck geschlossen halten. Der Motor muss während der gesamten Vorstellung ausgeschaltet sein. Sicherheitskräfte und Sanitäter sind vor Ort; bei einem Notfall kann das Gelände ebenfalls problemlos verlassen werden.

Ab wann startet Carpitol und wo findet es statt?

Carpitol startet am Donnerstag, dem 14.05., auf dem Trierer Messeparkgelände in den Moselauen. Ab diesem Startdatum finden fast täglich verschiedene Veranstaltungen statt (weitere Infos zum Programm auf carpitol-trier.de).

Wo kann ich Tickets kaufen und wie ist der Einlass geregelt?

Tickets für die einzelnen Veranstaltungen sind ab Freitag, dem 08.05., um 18:00h online oder im Kartenvorverkauf in der Fleischstraße 44 erhältlich. Eine Abendkasse wird es nicht geben. Der Einlass zum Gelände erfolgt eine Stunde vor Vorstellungsbeginn über die Luxemburger Straße, Ausfahrt ist über den Messepark. Die Barcodes der Tickets werden an der Einlasskontrolle bei geschlossenem Fenster gescannt.

Wie viele Personen sind pro Fahrzeug erlaubt?

Pro Fahrzeug sind zwei Erwachsene erlaubt. Auch Familien (ein oder zwei Elternteile) mit Kindern unter 17 Jahren sind zugelassen, sofern die Maximalzahl von fünf Personen pro Fahrzeug nicht überschritten wird. Bitte beachten: Die Altersfreigabe der Filme ist auch im Autokino bindend und wird am Einlass kontrolliert.

Wie viel kosten die Tickets?

Die Tickets zu den Kinovorstellungen kosten 22,- Euro mit zwei Personen im Auto. Die Kosten für Live-Veranstaltungen werden variieren. Eine Spende von 1,- Euro pro Ticket geht an Kulturschaffende der Region. Privatpersonen werden künftig auch direkt auf ein Treuhandkonto spenden können.

Kann ich einen Parkplatz reservieren?

Nein, das ist nicht möglich. Platzanweiser vor Ort weisen den Autos anhand ihrer Größe einen entsprechenden Platz zu, um allen eine freie Sicht auf die Leinwand bzw. Bühne zu ermöglichen. Fahrzeuge, die eine Höhe von 2,10m überschreiten, erhalten keinen Zugang zum Gelände. Rund 300 Fahrzeuge sind pro Veranstaltung zugelassen.

Gibt es Essensstände auf dem Gelände?

Aufgrund der Corona-Beschränkungen ist das aktuell nicht möglich. Verpflegung darf deshalb mitgebracht werden. Sollten die Maßnahmen gelockert werden, könnte sich das ändern. Gespräche mit der regionalen Gastronomie laufen bereits.

Gibt es eine Toilette auf dem Veranstaltungsgelände?

Die Veranstalter weisen explizit darauf hin, dass es aufgrund der aktuellen Hygienebeschränkungen keine Toilette auf dem Gelände gibt. Da Besucher ihr Auto nicht verlassen dürfen, muss das Gelände in einem Toiletten-Notfall mit dem Auto verlassen werden.

Habe ich von überall freie Sicht?

Die LED-Wand besitzt eine Größe von 15,20m x 6,30m und ist in einer Höhe von drei Metern platziert. Zudem werden die Fahrzeuge so eingewiesen, dass zwischen ihnen ein Abstand von mehr als zwei Metern besteht. So soll unabhängig von der Größe eine freie Sicht ermöglicht werden.

Wie kommt der Ton ins Auto?

Da die Fenster geschlossen bleiben müssen, wird der Ton über einen UKW-Sender ins Autoradio übertragen. Dafür muss lediglich die angegebene Frequenz eingestellt werden.

Wo erhalte ich weitere Informationen?

carpitol-trier.de
instagram.com/carpitol.trier
facebook.com/carpitol.trier