Stadtleben Kultur

Die Stadt feiert

Das 29. Trierer Altstadtfest findet vom 28. bis 30. Juni statt

Trier macht sich bereit für das größte Volksfest der Region: Beim traditionellen Trierer Altstadtfest verwandelt sich die Fußgängerzone von Porta Nigra bis Viehmarkt in eine riesige Feiermeile. 2019 warten einige Neuerungen auf die zahlreichen Besucher.

Es ist wieder Altstadtfest-Zeit: Am letzten Juni-Wochenende wartet die älteste Stadt Deutschlands mit einem Open-Air-Event auf, bei dem für alle Altersklassen etwas geboten wird und mehr als 100.000 Besucher von nah und fern erwartet werden. Das wundert keinen, denn schließlich warten neben mehr als 100 Getränke- und Essensständen ein erstklassiges Unterhaltungsprogramm und jede Menge Neuerungen.

Diese umfassen nicht nur ein neu gestaltetes Logo, sondern auch neue Bühnenkonzepte, ein ausgeweitetes Kinderprogramm und innovative Programmhighlights. Dabei garantiert ein etabliertes Sicherheitskonzept jederzeit eine friedliche und fröhliche Stimmung. Los geht‘s mit dem dreitägigen Feiermarathon:

Auf der SWT-Bühne auf dem Hauptmarkt warten verschiedene musikalische Highlights: Freitags eröffnet Oberbürgermeister Wolfram Leibe um 19:00h das Altstadtfest, ab 21:00h sorgen dann The Foxy Dudes für Partystimmung im Herzen der Römerstadt. Vor der Porta gibt‘s stattdessen was zu lachen, denn der neue Comedy-Abend lockt mit musikalischen Spaßkanonen.

Headliner der Spaßtruppe sind Lumpenpack, die ab 22:00h mit ihrer Mischung aus Musik und humorvollen Texten die SWR3-Bühne rocken werden. Mit im Gepäck haben sie Hits wie „Guacamole“, mit dem sie zum viralen Durchstarter wurden. Während am anderen Ende der Trierer Fußgängerzone DJ Amin um 17:00h und DJ Master HP um 21:00h den Viehmarkt beschallen, wird‘s vorm Dom funky, denn Dynamite Funk feat. Isaac Roosevelt stehen ab 20:30h auf der RPR1-Bühne.

Auch am zweiten Altstadtfest-Tag darf gefeiert werden, bis der Sonntag kommt, denn auf allen Bühnen der Stadt geht‘s ab. Nach dem Comedy-Abend wird es vor der Porta erneut kreativ, wenn ab 21:00h in der Silent Disco getanzt wird. Das bedeutet Kopfhörer auf und abgehen, während die gestressten Anwohner die Abendruhe genießen können.

Auf dem Hauptmarkt fällt der Startschuss schon um 12:30h mit Auftritten lokaler Bands. Parallel zur Silent Disco wartet auf die Hauptmarktler mit Soul & More eine Soulband aus Wittlich. Nicht euer Geschmack? Dann schlendert durch die Sternstraße und schon steht ihr auf dem Domfreihof. Hier kombinieren Frank Rohles & Friends ab 20:30h bei Pop meets Classic zwei Musikrichtungen, die besser zusammenpassen, als man glaubt.

Aller guten Dinge sind drei – das könnte auch das Motto des 29. Trierer Altstadtfests sein, denn am Sonntag geht‘s auf der Partymeile noch mal richtig rund. Vor dem Trierer Wahrzeichen feiern Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe ihre Lieblingsstadt mit den größten Hits des Kultsängers ab 21:00h. Keine Sorge: Schlaghose, Blümchenhemd und die windverwehte Friese fehlen genauso wenig wie „Guildo hat euch lieb“ und „Ich find‘ Schlager toll“.

Auf dem Hauptmarkt wartet schon eine Stunde früher eine weitere Trierer Kultfigur. Nein, nicht Karl Marx, sondern Helmut Leiendecker mit den Leiendecker Bloas. Ein Muss für alle Römerstadt-Neulinge, denn hier gibt‘s feinstes Trierer Platt auf die Lauscher. Und das macht auch Stimmung, wenn man nur die Hälfte versteht. Clubbiger wird‘s hingegen auf dem Viehmarkt. Hier darf schon ab 15:00h getanzt werden, wenn die bigFM-DJs Cuebrick und Razé auf der Bühne stehen. Um 18:00h wartet zudem ein Überraschungsgast als Headliner.

Neuheiten gibt‘s auch auf dem Kornmarkt. Hier wartet drei Tage lang die volle Ladung Akrobatik und Artistik, denn der Zirkus Meer verblüfft mit Hochseilakten, Stelzentanz und Stuhlakrobatik. Dabei ist der Kornmarkt auch für Familien die erste Anlaufstation, denn am Samstag gibt‘s von 12:00h bis 16:00h Puppentheater.

In der RTL-Radio-Familienwelt mit Eingang in der Fleischstraße werden außerdem an jedem Altstadtfest-Tag Mitmachaktionen für Jung und Alt wie Dosenwerfen, Riesenseifenblasen, Kinderschminken, ein riesiges Vier gewinnt, Cornhole, Entenangeln und vieles mehr angeboten. Wenn die Kleinen dann nach so vielen Aktionen müde ins Bett fallen, geht‘s für die Großen weiter: Freitagabends rocken Stagefire ab 22:00h, samstags die River Soul Connection ab 22:00h und sonntags 24th Frame ab 21:30h den Kornmarkt.

Das Altstadtfest wäre aber nicht das Altstadtfest, wenn nur auf den Hauptbühnen am Hauptmarkt, Viehmarkt, Domfreihof und vor der Porta gefeiert werden würde. Auch in diesem Jahr warten über die Stadt verteilt viele Mitmachaktionen und Auftritte. Ob am Pranger, Kreuzung Brotstraße/Konstantinstraße oder am Basilika Vorplatz – ein Rundgang lohnt sich.

Wer die Pfunde nach dem Schlemmen und Feiern abtrainieren möchte, kann dies beim 36. Internationalen Trierer Stadtlauf tun, der am Sonntag, dem 30.06., durch die Triers Straßen führt. Von 9:00h bis 13:00h finden Läufe mit verschiedenen Streckenlängen für alle Altersklassen statt.

Weitere Infos und das komplette Programm des Altstadtfests sind auf trier-info.de/altstadtfest und unter facebook.com/altstadtfesttrier zu finden.