Konzert Party

Elektronische Nächte

Electro Magnetic am 12. und 13. Juli

Festival mal zwei: Bei der achten Ausgabe von Electro Magnetic gibt‘s nicht nur eine, sondern gleich zwei Nächte lang feinste Elektrosounds in außergewöhnlicher Atmosphäre auf die Ohren. Dafür zuständig sind international bekannte Acts wie Carl Cox, Amelie Lens, Boys Noize und Dixon.

Raven und Abfeiern in einer UNESCO-Weltkulturerbestätte: Das ist nur bei Electro Magnetic möglich. Die Völklinger Hütte macht sich bereit für eines der spektakulärsten Electro-Festivals Deutschlands und erwartet am zweiten Juli-Wochenende wieder tausende Besucher von nah und fern.

In diesem Jahr gibt es im wahrsten Sinne des Wortes doppelten Grund zur Feierfreude, denn das Open Air findet erstmalig an zwei Nächten statt. Etwa 60 DJs und Live Acts stehen bei Electro Magnetic 2019 auf verschiedenen Floors an den Decks und bedienen alle Sparten der elektronischen Musik, vorwiegend House, Techno und Minimal. Die schweißtreibenden Sets in Verbindung mit spektakulären Sound-, Licht- und Video- Installationen hauchen dem ehemaligen Eisenwerk neues Leben ein.

Auch 2019 haben sich große Namen und echte Größen der internationalen Elektroszene angekündigt, die in angesagten Clubs weltweit für volle Dancefloors sorgen. Einer von ihnen ist kein Geringerer als Carl Cox: Der auf Barbados geborene Künstler zählt zu den erfolgreichsten Techno- und Dance-DJs und wurde 1997 mit dem Titel als „Bester DJ der Welt“ vom britischen Magazin DJ Mag ausgezeichnet.

Ebenfalls sehr erfolgreich ist der Hamburger Boys Noize. Alexander Ridha, wie der Berliner Künstler mit bürgerlichem Namen heißt, ist gleichzeitig Besitzer seines eigenen Musiklabels Boysnoize Records, auf dem er bereits elf Alben veröffentlicht hat. Laut Rolling-Stone-Magazin gilt Boys Noize heute als einer der zehn bedeutendsten DJs der Welt.

Für Frauenpower an den Plattentellern sorgt derweil Amelie Lens. Die belgische Techno-DJane war zunächst als Model erfolgreich unterwegs, bevor sie 2014 ihre Liebe zur elektronischen Musik entdeckte. Ab 2016 erschienen erste Produktionen von ihr, gefeierte Gigs bei namhaften Festivals wie Awakenings, Melt und Tomorrowland folgten.

Die begehrten Karten für das einzigartige Elektro-Spektakel gibt‘s als Einzeltickets sowie Kombitickets mit Gültigkeit an beiden Tagen, zusätzlich werden VIP-Tickets angeboten. Das Line-up wird nach und nach auf electro-magnetic.de vervollständigt, aktuelle News gibt‘s auf der kostenlosen Magnetic-App.