Stadtleben Kultur

Feierei am Moselufer

Zurlaubener Heimatfest vom 12. bis 15. Juli

Vier Tage Feiern von der Kaiser-Wilhelm-Brücke bis zum Gelände der ehemaligen Kabinenbahn? Könnt ihr haben, denn das Zurlaubener Heimatfest steht in den Startlöchern. Mit schönstem Blick auf die Mosel heißt es dort Mitte Juli: Stößchen zum 64. Geburtstag.

Auch 2019 fokussiert sich das Partyleben Triers wieder für vier Tage auf das alte Fischerdorf Zurlauben. Hier findet vom 12. bis 15.07. mit dem Heimatfest eines der Highlights im Veranstaltungskalender der ältesten Stadt Deutschlands statt.

Organisiert von der MGV Zurlauben 1986 e.V. und der Karnevalsgesellschaft „M‘r wieweln noch en Zalawen“, wird die Uferpromenade zur Feiermeile, denn es wartet neben einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm und zahlreichen Verlockungen in Form von Essen und Kaltgetränken jede Menge rasante Fahrgeschäfte wie Autoscooter, Break Dance und mehr auf große und kleine Adrenalinjunkies.

Bei der 64. Ausgabe darf natürlich auch nicht das traditionelle Feuerwerk fehlen, das am Samstag, dem 13.06., den Himmel über Trier erhellen wird. Wer das nicht verpassen möchte, sollte sich schon mal ein freies Plätzchen auf einer der zahlreichen Sitzgelegenheiten an der Mosel reservieren.

Zu lange solltet ihr am Samstag aber nicht in den Nachthimmel schauen, denn am Sonntagmittag werdet ihr eure Energie brauchen. Der Grund: Nachdem im letzten Jahr das Electronic-River-Festival ausfiel, kehrt die beliebte Reihe 2019 auf die Festbühne zurück. Für alle Fans der elektronischen Musik bedeutet das acht Stunden Dauerbeschallung.

Für die richtige Partystimmung wird beim Comeback ein erstklassiges Line-up sorgen. Mit dabei sind nämlich Moonbootica, Niko Schwind, Juliet Sikora, Hillmann & Neufang, Schön im Wald, Bruno, Benjamin Pauken und DJ Vibe-A-Lot. Völlig auspowern solltet ihr euch jedoch nicht, denn wie immer darf an Zurlauben auch montags noch weitergefeiert werden.

Ihr wollt alle Infos und das vollständige Programm des 64. Zurlaubener Heimatfests? Kein Problem: Diese findet ihr auf zurlaubener-heimatfest.de und bei Facebook unter „Zurlaubener Heimatfest“.