Konzert

Keep Rollin'

Am 08. Juli auf der Rockhal-Stage: Limp Bizkit

Was passiert, wenn sich das Gehirn eines Freundes wie ein schlaffer Keks anfühlt? Es entsteht der Name einer weltweit bekannten Nu-Metal-Band. Die Rede ist von Limp Bizkit, eine der kommerziell erfolgreichsten Vertreter ihres Genres. Anfang Juli bringen Fred Durst und Co. die Rockhal zum Beben.

1994 gegründet, kam das Debüt „Three Dollar Bill, Yall$“ drei Jahre später auf den Markt und konnte sofort in die Top 25 der USA-Charts einsteigen. Nach Platte Numero zwei ging es weiter: Binnen einer Woche verkaufte sich das dritte Album „Chocolate Starfish And The Hot Dog Flavored Water“ allein in den USA über eine Millionen Mal.

Damit hält die Band noch heute den Rekord für die meisten Albumverkäufe in der Startwoche. Dass Limp Bizkit auch leisere Töne anschlagen können, bewiesen sie mit der im Original von The Who gesungenen Rockballade „Behind Blue Eyes“, die 2003 zum Soundtrack des Kinofilms „Gothica“ gehörte und Platz zwei der Charts in Deutschland erreichen konnte.

Nach einer Auszeit und dem erfolgreichen Comeback mit der 2011er-Platte „Gold Cobra“ sind Limp Bizkit wieder dick im Geschäft. Auch wenn Fans seit acht Jahren auf ein neues Studioalbum warten, werden sie bei den schweißtreibenden Live-Auftritten der Jungs bestens mit alten und neueren Tracks unterhalten.

Ihr wollt Limp Bizkit live erleben? Dann besorgt euch die Tickets, die es für 47,- Euro auf rockhal.lu gibt.