Kultur

Menschen, Tiere, Sensationen

Trierer Weihnachtscircus vom 18. bis 30. Dezember

Hereinspaziert! Zum 14. Mal gastiert der bei Groß und Klein gleichermaßen beliebte Trierer Weihnachtscircus im Messepark. Die Besucher können sich auf ein brandneues Spitzenprogramm und Entertainment auf höchstem Niveau freuen.

Atemberaubende Artistik, aberwitzige Clowns und Tierdressuren von Weltrang: Der Trierer Weihnachtscircus gehört für viele Besucher seit Jahren zu den Höhepunkten vor dem Fest. Auch 2018 wurde ein Programm zusammengestellt, das für jeden Geschmack das Passende bereithält.

So zeichnet unter anderem Adèle Fame für artistische Höchstleistungen in schwindelerregender Höhe verantwortlich: Die mehrfach preisgekrönte Französin, die bereits internationale Erfahrung vorweisen kann, präsentiert eine einzigartige Form der Luftakrobatik an den Strapaten. Auf dem Boden fühlen sich derweil die Jungs der Ken-Haki-Jumpers am wohlsten. Sie sind Meister ihres Fachs auf dem Luftkissen, auch Air-Track genannt, und zeigen spektakuläre Sprünge nonstop – sogar Seilspringen ist mit dabei.

Seit mehreren Generationen ist die Spindler-Family in der Zirkuswelt unterwegs, im Weihnachtscircus begeistert sie das Publikum mit Jockeyreiterei und atemberaubender Artistik auf dem Rücken der Pferde. Den Atem anhalten kann man auch bei Dompteur Robano Kübler: Er wird „König der Tiger“ genannt und zeigt unter anderem seine bekannte Tigerdressur, zu der zwei seltene weiße Exemplare gehören.

Echtes Fingerspitzengefühl am Diabolo weist derweil Zdenek Orton auf: Der junge Mann entstammt der Prager Orton Family und lässt bis zu fünf Diabolos mit großer Dynamik tanzen. Sein Bruder Robin Orton stellt sein Können auf dem Rola-Rola unter Beweis, bei dem es sich im wahrsten Sinne des Wortes um einen echten Balanceakt handelt. Mit einem unter die Füße geschnallten Brett springt er die Stufen einer Treppe hoch, auf denen jeweils eine Rolle liegt. Auf dem Rollbrett balancierend jongliert er mit Bällen, springt Seil und steigt durch Reifen.

Was darf in keinem Zirkus fehlen? Richtig, die Clowns! Für jede Menge Lacher sorgt in diesem Jahr die Orton Family. Bei ihren lustigen und tollpatschigen Slapstickeinlagen kommt eine Vielzahl an Instrumenten zum Einsatz – da bleibt garantiert kein Auge trocken!

Die festliche Gala-Premiere des Trierer Weihnachtscircus findet am 18.12. um 19:30h statt, die weiteren Vorstellungen stehen täglich um 15:30h und 19:30h auf dem Spielplan.

Die begehrten Tickets gibt‘s ab 23,- Euro auf ticket-regional.de oder ab 20,- Euro an der Circus-Kasse in den Moselauen ab 16.12. täglich, 10:00h, sowie telefonisch unter 0651/9790779. Kinder unter zwei Jahren erhalten ohne Sitzplatzanspruch freien Eintritt.

Für weitere Infos sowie das komplette Programm empfiehlt sich ein Besuch auf weihnachtscircus-trier.de und facebook.com/TriererWeihnachtscircus.