Stadtleben Kultur

Olewiger Weinfest vom 05. bis 08. August

Weingenuss und Livemusik in Triers Stadtteil

Vier Abende mit abwechslungsreicher Livemusik, hochwertigen Weinen und köstlichen Gerichten aus der Winzerküche – seit mehr als sieben Jahrzehnten steht das Olewiger Weinfest für diese Kombination und zählt zu den beliebtesten Trierer Traditionsveranstaltungen. Nach langer Wartezeit ist es 2022 endlich wieder soweit.

Zahlreiche Besucher von nah und fern werden erwartet, die am ersten August-Wochenende den Weg in den Trierer Stadtteil antreten. In der abgesperrten Olewiger Straße reihen sich ganz im Zeichen des Weines viele verschiedene Essens- und Getränkestände sowie mehrere Bühnen aneinander. Somit garantiert die Vereinigung der Olewiger Winzer als Veranstalter ein abwechslungsreiches Genuss- und Musikprogramm.

Das Event startet am Freitag, dem 05.08., um 18:30 Uhr auf dem Festplatz im Klostergarten mit der Rock-Coverband 24th Frame, im Anschluss sorgen Two4You ab 19 Uhr für Stimmung im St. Annenhof. Musikalisch eröffnet der Blesius Garten das Weinfest ab 21 Uhr mit den Jungs und Mädels von Fanatic5 und einem Querschnitt durch die aktuelle Musiklandschaft.

Tags darauf gibt es auf dem Festplatz ab 18:30 Uhr mit Tandaradau astreinen Soul und Funk auf die Ohren. Im St. Annenhof stehen ab 19 Uhr California Dreams on Stage. Der Blesius Garten präsentiert derweil ab 21 Uhr fette Rockbeats, groovigen Discosound und chillige Slowsongs mit Viva la Vida.

Am Sonntag, dem 07.08., sind die H.A.T. Boys ab 16 Uhr zu Gast im St. Annenhof, ab 18 Uhr betreten Sophie & the Gang die Bühne im Blesius Garten und verbinden bekannte Songs mit jazzigem Sound. Abschließend präsentiert die junge Partyband First Men on Mars die besten Hit-Songs aller Zeiten im Klostergarten. Sonntag ist gleichzeitig Familientag, an dem verschiedene Aktionen auf Jung und Alt warten, zum Beispiel Jongleur Christian Dirr ab 14:30 Uhr im Blesius Garten sowie das traditionelle Fassrollen um 15 Uhr am Brettenbach.

Zum Finale am Montag steht zunächst die After Work Party ab 18 Uhr im Klostergarten auf dem Programm, bevor die Fankitones um 19 Uhr eine musikalische Reise durch die letzten Jahrzehnte unternehmen. Ab 20 Uhr bietet das Olewiger Weinfest mit den Freaky Voices im Blesius Garten eine Combo aus dem Gitarristen Frank Rohles und dem Keyboarder Marco Lehnertz, die die wohl bedeutendsten Songs von damals bis heute performen.

Aufgrund des begrenzten Parkraums empfehlen die Veranstalter die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Stadtwerke Trier setzen hierzu zusätzliche Busse ein. Weitere Infos zur Traditionsveranstaltung gibt's auf trier-olewiger-winzer.de.