Stadtleben Kultur

Rares & Gares

TrödelKiez am 26. Mai in der Kunstakademie

Gin Tonic, Cronut, kurze Hose und lange Socken – Kombinationen sind im Trend und verbinden zwei tolle Sachen zu etwas noch Tollerem. Mit dem TrödelKiez steht nun ein weiteres Kombinationshighlight in den Startlöchern, denn schließlich warten Trödel, Streetfood und Musik.

Ende Mai eröffnen der KunstKiez und der Streetfoodmarket Trier die Open-Air-Saison mit einer Sonderausgabe, dem TrödelKiez. Das fragende Zucken mit der linken Augenbraue könnt ihr euch sparen, denn dass Trödel und Kiez-Lifestyle perfekt zusammenpassen, bewies bereits die erste Ausgabe im letzten Jahr.

Kein Wunder, denn das Trödeln liegt im Trend. Wegwerfen war gestern und wer auf seine alten Schallplatten, Vintage-Klamotten oder den Sessel der Ex verzichten kann, darf anderen eine Freude machen und seine Sachen ganz einfach verkaufen. Was für den einen Schrott ist, hängt sich der andere schließlich gerne an die Wand.

Wer jetzt jedoch an den Hausflohmarkt der eigenen Oma denkt, liegt weit daneben. Weil das Stöbern in staubigen Kisten nicht nur durstig, sondern auch hungrig macht, wartet auf die Kiezbesucher die Streetfood-Kirsche auf eurem Spezialeisbecher. Von Exotischem über Kreatives bis hin zu leckeren Häppchen und Frittiertem findet sich in der Streetfood-Zone alles, was euer Bauch begehrt. Wer bei dieser Auswahl der feinsten Gastronomen kulinarisch nicht auf seine Kosten kommt, ist selber Schuld.

Trödel und Food – was fehlt, ist die passende Musik! Keine Sorge, die gibt‘s auch, denn die Kiez-Crew beschallt euch mit ihrem ganz persönlichen Mix. Dabei wird euch garantiert nicht langweilig. Ach ja: Weil nicht nur die Großen stöbern sollen, dürfen auch die Kleinen mit, denn für Familienunterhaltung ist wie immer gesorgt. Und das alles auf dem sonnigen Gelände der Europäischen Kunstakademie.

Wer seinen alten Plunder oder Familienerbstücke verkaufen möchte, kann sich unter KiezMischpoke(at)gmail(.)com für einen Standplatz anmelden. Übrigens: Auch wenn ihr keine Lust auf Trödel habt, seid ihr herzlich willkommen. Freunde treffen, quatschen, Musik hören und futtern funktioniert ja auch so. Und weil‘s so schön ist, dürfen auch alle umsonst rein, denn der Eintritt für den TrödelKiez ist frei.

Los geht‘s ab 11:00h, bis 19:00h könnt ihr dann in Ruhe die Kiez-Atmosphäre genießen. Aktuelle Infos findet ihr bei Facebook unter „StreetFood Market Trier“ und "MiezKiez".