Kultur

Tufa: kopfüber-Theaterfestival vom 15. bis 17. September

Theatertreffen für junges Publikum erstmals in Trier

Vorhang auf für die dritte Ausgabe des Festivals "kopfüber": An mehreren Tagen werden Kinder- und Jugendtheaterproduktionen aus Rheinland-Pfalz mit einem Gastspiel aus Hessen erstmalig in Trier präsentiert und gleichzeitig ein Fachaustausch für Theatermacher*innen angeregt. Die abwechslungsreichen Stücke verschiedener Häuser und Freien Bühnen sind an mehreren Locations zu erleben.

Das jährlich in unterschiedlichen rheinland-pfälzischen Städten stattfindende Theatertreffen "kopfüber" hat es sich zum Ziel gesetzt, den Kinder- und Jugendtheatern in Rheinland-Pfalz ein Schaufenster zu bieten. Gleichzeitig möchte man den Kindern und Jugendlichen am jeweiligen Veranstaltungsort den Zugang zu vielfältigen Theaterformen ermöglichen. Darüber hinaus findet im Rahmen des Festivals der Fachaustausch mit Kolleg*innen des Kinder- und Jugendtheaters untereinander und aus anderen Bundesländern statt.

Erstmals ist die Tufa Trier nach Ludwigshafen und Neuwied Gastgeber der Veranstaltung. Neben dem Kulturzentrum als Hauptspielort macht das Event auch Station in der Europäischen Kunstakademie und der Nelson Mandela Realschule plus.

Eröffnet wird das Festival mit der Schulvorstellung des Pfalztheaters Kaiserslautern und deren Stück "Deine Helden – meine Träume" am Donnerstag, dem 15.09., um 11:20 Uhr in der Nelson Mandela Realschule plus, um 17 Uhr ist die Multimediaperformance "Windzeit Wolfszeit" des Kulturlabor Trier in der Tufa zu erleben.

Am darauffolgenden Tag stellt zunächst das Chawwerusch Theater Herxheim um 9 Uhr "Lauf Rad, lauf!" in der Europäischen Kunstakademie vor, um 11 Uhr wird das Live-Hörspiel "ALICE" von Leni Bohrmann aus Neustadt an der Weinstraße in der Tufa gezeigt. Den Abschluss des zweiten Festivaltages bildet "Juri und das AlpakaLamaDrama" der Freien Bühne Neuwied um 16 Uhr, ebenfalls in der Tufa.

Am Samstag, dem 17.09., steht das TheaterGrueneSosse aus Frankfurt am Main mit dem Stück "Tiere, die lügen" um 11 Uhr auf der Bühne der Europäischen Kunstakademie, bevor um 16 Uhr "Albin und Lila" der KiTZ Theaterkumpanei Ludwigshafen auf dem Programm steht und das Festival beschließt.

Die Tickets für die frei verkäuflichen Familienaufführungen zum Preis von 10,- Euro (ermäßigt 7,- Euro) gibt's bei ticket-regional.de, ein Festivalticket mit Gültigkeit für alle vier Veranstaltungen ist für 30,- Euro (ermäßigt 20,- Euro) erhältlich. Die Anmeldung für die Schulaufführungen an Vormittagen erfolgt telefonisch unter 0651 718 2412 und per E-Mail an info(at)tufa-trier(.)de.