Kultur Stadtleben

Weihnachtsmärkte in der Region

Stimmungsvoller Lichterzauber, Lebkuchenduft, Glühwein und vieles mehr

Die besinnliche Adventszeit steht vor der Tür und mit ihr öffnen auch wieder die beliebten Weihnachtsmärkte der Region ihre Pforten zu Bummel, Genuss, Musik und Kultur. Neben Kunsthandwerk und Kulinarischem runden verschiedene Rahmenprogramme mit Konzerten, Kreativem und vielem mehr das Angebot ab. Wir stellen einige Weihnachtsmärkte und -Events vor.

Als ältester Weihnachtsmarkt in Rheinland-Pfalz feiert der Weihnachtsmarkt Bernkastel-Kues in diesem Jahr vom 18.11. bis 21.12. seine 45. Auflage. Rund um den mittelalterlichen Marktplatz bieten 40 festlich geschmückte Stände allerlei Traditionelles von Kerzen über Schmuck bis Kunsthandwerk sowie kulinarische Spezialitäten wie Crèpes, Flammkuchen oder leckeren Winzer-Glühwein. Neben dem beliebten Fackelschwimmen, der Nikolaus-Wanderung und der Winterbühne mit Livemusik am Karlsbader Platz darf das Weihnachts-Feuerwerk über der Mosel nicht fehlen. Geöffnet ist täglich ab 11 Uhr, alle Infos und das komplette Programm gibt's auf weihnachtsmarkt-bernkastel-kues.de.

Tief unter die Erde geht's indes vom 18.11.2022 bis 01.01.2023 beim Wein-Nachts-Markt Traben-Trarbach. In historischen Kellergewölben, teilweise aus dem 16. Jahrhundert, darf sich das Publikum auf Dekoration, Geschenkideen, kulinarische Spezialitäten, Produkte rund um Wein und Wellness, antike Schätzchen sowie Mode- und Schmuckdesign freuen. Oberhalb wird an verschiedenen Locations, darunter rund um die Schlittschuhbahn "Traben-Trarbach On Ice", ein vielfältiges Programm aus Musik, Theater und Kabarett präsentiert. Geöffnet hat der Wein-Nachts-Markt jeweils ab 11 Uhr an den Wochenenden und an Sonderöffnungstagen, mehr Infos auf mosel-wein-nachts-markt.de.

Die Winterlights Luxemburg bringen vom 18.11.2022 bis 01.01.2023 festliche Vorfreude in die Hauptstadt des Nachbarlandes. Stimmungsvoll beleuchtet mit Lichtern in allen Farben, wird auf mehreren Weihnachtsmärkten in der Innenstadt neben Handwerkskunst, Spielzeug, Kleidung, Schmuck und Süßigkeiten auch ein festliches Musik- und Kulturprogramm sowie spannende Führungen für alle Altersklassen angeboten. Täglich ist ab 11 Uhr geöffnet, für weitere Informationen lohnt sich ein Blick auf luxembourg-city.com/de/winterlights.

Vom 24. bis 27.11. veranstaltet die Kulturkarawane Trier den Sterntaler Weihnachtsmarkt in den historischen Gemäuern des Brunnenhofs direkt neben der Porta Nigra. Besucher*innen erwarten handgemachte, leckere, regionale und einzigartige Produkte von mehr als 30 Aussteller*innen zwischen den bunt beleuchteten Arkaden des ehemaligen Kreuzgangs. Eine Lichtshow, mehrere Bastelaktionen für Kinder, eine Leseecke, ein ukrainisches Krippenspiel, DJ Sets und ein Konzert mit Singer-Songwriterin Easy vervollständigen den Weihnachtsmarkt. Donnerstag öffnet der Brunnenhof um 16 Uhr, Freitag um 14 Uhr, am Samstag um 12 Uhr und sonntags um 11 Uhr. Mehr dazu auf facebook.com/kulturkarawanetrier.

Bei den Wittlicher Weihnachtstagen vom 25.11. bis 18.12. gibt es derweil Budenzauber und weihnachtliche Musik auf dem Platz an der Lieser. Die festlich illuminierten Kastanienbäume sorgen bei Dunkelheit für einen festlichen Glanz an den Lieserterrassen. Blechblasmusik, Chöre und festliche Weihnachtsmusik aus Pop, Schlager, Swing, Jazz, Gospel oder Klassik versetzen das Publikum in weihnachtliche Stimmung, außerdem gibt's Fackelwanderungen, Adventssingen und Adventslesungen. Täglich ist ab 11 Uhr, am Sonntag ab 13 Uhr geöffnet, weitere Infos sind auf wittlich.de zu finden.

Der Christkindlmarkt Saarburg lädt am zweiten und dritten Adventswochenende (02. bis 04. und 09. bis 11.12.) inmitten der historischen Altstadt am Wasserfall eine. Während festlich dekorierte Weihnachtsmarkthäuschen um den leuchtenden Weihnachtsbaum über dem Leukbach zu finden sind, werden am Buttermarkt Weihnachtsleckereien, Glühwein, regionale Produkte und Selbstgemachtes angeboten. Hinzu kommen die WinterLICHTMomente und ein Bühnenprogramm mit Konzerten, einem Besuch des Nikolauses, Kinder-Kreativprogrammen, einer Lasershow und einigem mehr. An Freitagen ist ab 16 Uhr geöffnet, samstags und sonntags bereits ab 14 Uhr. Das komplette Programm gibt's auf christkindlmarkt-saarburg.de. Am dritten Adventswochenende lädt zudem der viktorianische Weihnachtsmarkt "Jingle Bells" in die KulturGießerei ein. Mehr Infos unter kulturimstaden.de/jingle-bells. Passend dazu wird der Theater-Rundgang "The Christmas Carol Adventure Tour" angeboten.

Kein Weihnachtsmarkt im eigentlichen Sinne, dafür aber ein wortwörtlich leuchtendes Spektakel bietet Christmas Garden Koblenz. Vom 17.11.2022 bis 08.01.2023 täglich ab 16:30 Uhr geöffnet, können Besucher*innen auf dem Areal rund um die Festung Ehrenbreitstein nach Einbruch der Dunkelheit in ein Meer aus tausenden Lichtern, zahlreichen Leuchtobjekten und märchenhaften Illuminationen eintauchen. Auf einem Rundweg mit rund zwei Kilometern Länge können die Gäste 25 besondere Lichtinstallationen entdecken. Mehr dazu auf christmas-garden.de/koblenz.